Unsere Schule Aktuelles Förderkreis Schulrundgang Links für Kids Schulbücherei Für Eltern Datenschutz

Fördermaßnahmen

Verschiedenste Projekte reichern den Bildungshorizont und die Interessen der Kinder an, ermöglichen alternative Lernformen und erweitern Kompetenzen. Für uns sind diese Aktivitäten mehr als nur Freizeitbeschäftigung, wir sind von der Nachhaltigkeit solcher Konzepte überzeugt.
Unsere Aufgabe als Kollegium sehen wir darin, unsere unterschiedlichen Fähigkeiten und Hobbies zugunsten der Kinder einzubringen und auf diese Weise Kontakte zu bisher unbekannten Themen herzustellen. Bisher geht unser Konzept auf, die Kinder sind begeistert bei der Sache.

Angebote am Schulvormittag:

  • Vorlaufgruppen
  • Vorklasse
  • Kleingruppenarbeit "Deutsch&PC"
  • Kleingruppenarbeit "Deutsch als Zweitsprache"
  • Sprachheilunterricht
  • Erziehungshilfe
  • Klassen mit gemeinsamem Unterricht (Förderkinder)
  • "Denksport" im Fach Mathematik
  • Besonderheit im Fach Musik: Die zweite Musikstunde wird in Form von Wahlunterricht erteilt
  • "Mama lernt Deutsch" mit Kinderbetreuung für die Mütter unserer Schulkinder

Angebote am Nachmittag mit Kooperationspartnern

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir den Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl an Angeboten für den Nachmittag an.

Projekt "Faustlos"

FAUSTLOS ist ein für die Grundschule entwickeltes Curriculum, das impulsives Verhalten von Kindern vermindern und ihre soziale Kompetenz erhöhen soll. Das Curriculum ist ein fester Bestandteil des Sachkundeunterrichts.

Kooperationskonzept Kita/Grundschule

Die Kinderburg West und die Heinrich-Heine-Schule suchten nach neuen Wegen, um den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Förderangebot zu bieten.
Durch gemeinsame Inhalte konnten das Vorschulangebot sowie das schulische Angebot intensiviert werden. Die Kinder dieser Altersgruppe lernen über konkretes, selbsttätiges Handeln, Bewegungs- und Sinneserfahrungen.
Ein wichtiger Aspekt ist die spielerische Förderung von Wahrnehmungsfunktionen.